Informationen für die Ferienbetreuung an der Grundschule Althengstett

Liebe Familien, liebe Interessierte des Familienzentrums,

heute möchte ich mich Ihnen vorstellen, nicht als neue Mitarbeiterin, aber als Mitarbeiterin des Familienzentrums mit einem neuen Tätigkeitsbereich. Ich bin Kindheitspädagogin B. A. mit Zusatzqualifizierung zum Elternbegleiter/-berater und Mutter von zwei Kindern (sechs und vier Jahre).

Das Familienzentrum Althengstett bildet seit dem Frühjahr 2019, nach einem Beschluss des Gemeinderates, neben dem Hauptamt, der Kämmerei und dem Bauamt die vierte Säule in der kommunalen Verwaltung. Im Amt des Familienzentrums bin ich nun seit 01.September Bereichsleitung für „Bildung & Betreuung“ und trotzdem kein „neues“ Gesicht. Ich bin im fünften Jahr für das Familienzentrum tätig. Begonnen habe ich mit der Leitungsassistenz, sozusagen als rechte Hand von Frau Weik. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Weik, für die sehr gute Zusammenarbeit und für die besonderen Jahre, die wir uns gemeinsam für den Aufbau und die Entwicklung des Familienzentrums eingesetzt haben. Vor zwei Jahren habe ich die Einrichtungsleitung der Kindertagesstätte Nordstraße übernommen und werde in dem Bereich auch weiterhin tätig sein. In meiner Arbeit ist es mir wichtig einen Rahmen zu schaffen,

  • indem sich Familien verstanden, ernst genommen und wohl fühlen,

  • indem sich Kinder in ihren Bildungs- und Entwicklungsverläufen individuell entfalten können,

  • indem Mitarbeiter entsprechend ihrer Stärken ressourcenorientiert arbeiten, pädagogische Haltungen und Kompetenzen entwickeln,

  • indem sich Interessierte im Rahmen des großen Netzwerkes Familienzentrums begegnen und gerne einbringen,

  • indem Raum und Platz für ein Familienzentrums ist, dass Antworten auf die hiesigen Entwicklungen findet.

Ich freue mich auf ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld, indem ich mich für die Anliegen von Familien einsetzen werde. Ein vertrauensvolles Arbeitsverhältnis konnte ich bereits in den letzten Jahren zu den Mitarbeitern der Kindertagesstätten aufbauen. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich nun die Weiterentwicklung im Bereich des Betreuungskonzeptes für Althengstett gestalten. Ich freue mich auf zahlreiche Begegnungen in dem großen Netzwerk des Familienzentrums, sowie den damit verbundenen Gesprächen und dem Ideenaustausch. Die neue Herausforderung nehme ich mit Begeisterung an. Familienzentrum ist mir eine Herzensangelegenheit, die ich ab dem 15.10.2019 gemeinsam mit Frau Ogbone (Bereichsleitung Netzwerk & Begleitung) im Leitungstandem angehen und weiterentwickeln werde.

Franziska Binczik