Geänderte Öffnungszeiten Testzentrum Althengstett
Logo ZUKUNFTSDIALOG Althengstett 1300X225
Herzliche Einladung in den Kindergarten

Jetzt Impfen – und entspannt ins neue Schuljahr gehen! 

Unter diesem Motto bietet das Kreisimpfzentrum (KIZ) im Landkreis Calw in Kooperation mit der Gemeinde Althengstett eine Impfaktion für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene an. Die Impfaktion findet am Dienstag, 27.07.2021 von 9 – 11 Uhr im Testzentrum der Gemeinde Althengstett, Jahnstr. 7 (Gerhard-Schanz-Sportzentrum) in Althengstett statt.

Eine weitere Impfaktion findet am Mittwoch, 28.07.2021 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Mensa der Erna-Brehm-Schule in der Badstraße 24 in Calw statt. Diese Impfaktion wird von der Stadt Calw mit dem Kreisimpfzentrum organisiert. Beide Termine richten sich an alle Interessierten, unabhängig vom Wohnort.

Mit der Aktion wollen Kreisimpfzentrum und Kommunen einen Beitrag dazu leisten, den Schulstart im September sicherer zu machen. Wer sich impfen lässt, schützt nicht nur sich selbst, sondern auch seine Umgebung und trägt dazu bei, dass das Virus sich weniger ausbreiten kann.

Jugendliche unter 18 Jahren werden ausschließlich mit dem Impfstoff BioNTech geimpft. Ab 16 Jahren darf man selbst über eine Impfung entscheiden. Eine Einwilligung der Eltern ist ab 16 Jahren nicht erforderlich.

Das Kreisimpfzentrum weist darauf hin, dass unter 16-Jährige von einem Elternteil begleitet werden müssen und die Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten vorliegen muss. Der Arzt/die Ärztin entscheidet, ob die Impfung durchgeführt werden kann.

Der Impftag ist aber nicht nur für Jugendliche gedacht: Volljährige können sich ebenfalls impfen lassen. Sie haben die Wahl zwischen dem Impfstoff BioNTech oder dem Impfstoff von Johnson & Johnson. Wer mit Johnson & Johnson geimpft wird, benötigt nur eine einzelne Impfung, so dass zehn Tage nach der Impfung ein voller Impfschutz besteht.

Wer mit dem Impfstoff BioNTech geimpft wird, muss sich nach drei bis sechs Wochen die zweite Impfung geben lassen. Das ist im Impfzentrum in Altensteig-Wart oder beim niedergelassenen Hausarzt möglich. Im Impfzentrum Wart kann man sich derzeit sogar ohne Termin impfen lassen.

Zur Impfung soll der Impfausweis (falls vorhanden), der Personalausweis und die Krankenversicherungskarte mitgebracht werden. Ein eventuell vorhandener Medikamentenplan sollte ebenfalls mitgebracht werden.

Es gibt keine Terminvergabe – einfach kommen und impfen lassen!

Weitere Informationen gibt es unter: www.impfen-bw.de. Den Anamnesevordruck einschließlich Einwilligungserklärung und den Aufklärungsbogen für den jeweiligen Impfstoff gibt es unter: https://kurzelinks.de/auefklaerung. Wenn diese vorab ausgedruckt, ausgefüllt und unterschrieben werden, geht es beim Impfen schneller.

Informationen über Covid19, die Impfmöglichkeiten und Impfstoffe gibt es in vielen Fremdsprachen und in Leichter Sprache beim Robert-Koch-Institut: RKI – Informationsmaterial zum Impfen – Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit Vektorimpfstoff

Dr. Clemens Götz, Bürgermeister Althengstett, 23.07.2021

Jetzt Impfen – und entspannt ins neue Schuljahr gehen!