Angebote im Familienzentrum nach den Sommerferien

Liebe Familien,

immer wieder erreichen uns Anfragen, wie es mit den Angeboten im Familienzentrum weitergeht. Wir haben uns Zeit genommen, darüber nachzudenken, ob und wie wir Angebote für Familien unter Corona-Auflagen machen können. Dabei haben wir auch immer im Blick, dass wir gleichzeitig für einen möglichst reibungslosen Ablauf in unseren Betreuungseinrichtungen, sowohl in den Kitas wie auch an den Schulen, sorgen müssen und möchten.

Um im Herbst Angebote wie unsere beliebten Kurse in den ersten Lebensjahren abhalten zu können, sind wir in enger Absprache mit unseren ReferentInnen. Zum Teil müssen wir räumlich umplanen, um Abstandsregeln gewährleisten zu können.

Für die jüngsten TeilnehmerInnen im ersten Lebensjahr werden wir besonders geschützte Angebote anbieten – beispielsweise die Möglichkeit, statt einen Kurs zu besuchen eine weitere Beratung im Rahmen der Familienbesuche wahrzunehmen.

Die MiniTreffs werden sich unter Beachtung des entsprechenden Hygienekonzeptes ebenfalls wieder treffen können. Wir treten dazu mit den MiniTreff-Ansprechpartnerinnen noch in Kontakt.

Da wir vieles kurzfristig planen müssen, wird es dieses Jahr die Broschüre FAZ Aktuell nicht mehr geben. Wir werden die Angebote im Blättle und auf unserer Webseite bekannt geben. Bitte schauen Sie bei Interesse immer wieder dort hinein.

Einstweilen verabschiedet sich das Team des Familienzentrums in die Sommerpause. Wir wünschen allen Familien einen schönen Sommer und freuen uns auf viele neue Aktivitäten im Herbst

Liebe Familien,

die Lockerungen in Deutschland während der Coronapandemie sind in vollem Gange. Sie fragen sich bestimmt, wie es im Bereich der Kitas aussieht.

Es liegen uns Orientierungshinweise für die weitere Öffnung der Kitas auf der Grundlage der Corona-Verordnung vor. Für die Zeit nach dem 15. Juni sind wir auf Pressemeldungen angewiesen; eine gesetzliche Klärung durch eine Verordnung erwarten wir erst kurz vor dem 15. Juni. Die Herausforderung hierbei war und ist, Ihnen als Familien ein tragfähiges Konzept an die Seite zu stellen, dabei die Kinder und den pädagogischen Alltag einer Kita im Mittelpunkt zu haben und zu wissen, dass der Gesundheitsschutz und die damit verbundenen Hygieneregeln weiterhin oberste Priorität haben. Die Erweiterung zur Öffnung mit reduziertem Regelbetreib ist in Althengstett bereits in vollem Gange. Nach den Pfingstferien, 08.06.2020 läuft die Betreuung in angepasster und reduzierter Form konstant. Die Anmeldung läuft weiterhin zentral, entweder per Mail franziska.binczik@althengstett.de oder telefonisch unter 07051/937966.

Was heißt nun weitere Öffnung?. . . .

Elternbrief 26.05.2020

Liebe Familien,

erste Hinweise zu einer schrittweisen Öffnung der Kitas zeichnen sich ab. Diese soll ab 18.05.2020 gelten. Die Neufassung der Corona-Verordnung mit den dazugehörigen Bestimmungen wird am kommenden Samstag bekanntgegeben.

Hieraus können Sie sehen, dass dem Kitabereich kaum Zeit bleibt die Verordnung mit dem Ausbau umzusetzen und somit am Montag bereits zu realisieren. Wir bitten um Verständnis, dass wir ein tragfähiges Konzept erarbeiten und nach den Pfingstferien zur Umsetzung bringen werden.

In der Umsetzung heißt dies für Sie als Familie folgendes: Wir möchten Ihnen eine Verlässlichkeit anbieten können, die Bestand haben kann, die für die Kinder sinnvoll ist, die Bestimmungen im Blick hat und weiterhin den Gesundheitsschutz als oberste Priorität nicht vergisst.

Eckpunkte der Pressemitteilung ….

Coronainfo 15.05.2020_01

Aus den Kindertagesstätten:

Liebe Familien,

heute erreichen euch Grüße aus der Kita Fronäckerstraße.

Wie in allen unseren Kitas hängt dort bereits eine ganze Wand voll mit euren Bildern und Briefen:

„Wir freuen uns über sooooo viel liebe Post von euch Froni- Kindern und euren Eltern.

Schön, dass ihr an uns denkt. Wir vermissen Euch!

Eure Erzieherinnen vom Fronäcker- Haus!“

Bilder Fronäckerstraße

Ein Beitrag der Kindertagesstätte Fronäckerstraße 

Ein Beitrag der Kindertagesstätte Jahnstraße 

Liebe Familien,

wir möchten uns zuallererst ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Bedanken dafür, dass Sie zu Hause die Stellung halten, teilweise jonglieren zwischen Berufstätigkeit, Kinderbetreuung, Homeschooling und vielem, vielem an Neuem mehr. Bedanken möchten wir uns auch dafür, dass Sie uns so toll unterstützen, obwohl wir nicht beisammen sein können. So viele Briefe, Basteleien und Kindergrüße steckten in den vergangenen Wochen in unseren Briefkästen. DANKE, DANKE, DANKE

Zusätzlich möchten wir Sie auf die Homepage des Familienzentrums www.familienzentrum-althengstett.de hinweisen. Hier gibt es viele Mitmach- oder auch Hilfsaktionen. Außerdem gibt es die Rubrik „Aus den Kitas“. Über diese möchten wir mit Ihnen in Kontakt bleiben, wenn Sie möchten. Dort finden Sie Informationen, ebenfalls kleine Aufmerksamkeiten oder Mitmachaktionen. Schauen Sie einmal vorbei.

Corona- Elternbrief April 2020

Ein Beitrag der Kindertagesstätte Ottenbronn 

Aus Fridolins
Bücherkiste

Liebe Kinder, liebe Eltern!

Nun ist das Osterfest vorbei, und so sehr hofften wir, dass wir uns nach den Osterferien alle wiedersehen könnten.
Doch ist es anders geworden – wie schade. In den Kitas ist es so ruhig und so leer ohne Euch!

Wir vermissen Euer Lachen.
Wir vermissen Euer Spielen.
Wir vermissen Eure Lebendigkeit.

WIR VERMISSEN EUCH!

Eure Erzieherinnen

***Wir vermissen euch *** Kita Nordstraße

Wir vermissen euch - Kita Nordstraße

*** Wir vermissen euch *** Kita Fronäckerstraße

Wir vermissen euch - Kita Fronäckerstraße 2

*** Wir vermissen euch*** Kita Jahnstraße

Wir vermissen euch - Kita Jahnstraße

*** Wir vermissen euch *** Kita Fronäckerstraße

Wir vermissen euch - Kita Fronäckerstraße

Eine Geschichte für Kindergartenkinder

Corona-Krise verstehen - Eine Geschichte für Kindergartenkinder_01

*** Wir vermissen euch *** Kita Team Ottenbronn

*** Wir vermissen euch *** Kita Team Ottenbronn

AKTION „STEINE BEMALEN “

Aktion Steine bemalen

Neuigkeiten aus den Kitas

 

Notgruppe:

In den letzten Wochen fanden bereits Notgruppen in allen Kindertagestätten statt.

In der ersten Ferienwoche vom 06. – 09. April finden Notgruppen in der Fronäckerstraße, in der Nordstraße und in Ottenbronn statt.

Wenn Sie die Notgruppenbetreuung für die 2. Ferienwoche 14. – 17. April benötigen, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Mitarbeiter der Kita Fronäckerstraße, Tel. 07051/930062. In der 2. Ferienwoche wird die Notfallgruppe ausschließlich dort stattfinden.

Wie geht es ab dem 20. April weiter?

Ob wir ab dem 20. April wieder regulär geöffnet haben oder weiterhin nur die Notbetreuung stattfindet, wissen wir selbst auch noch nicht. Wir bitten Sie, dass Sie sich über die Medien oder die Webseiten des Sozialministeriums und des Kultusministeriums Baden-Württemberg informieren.

Wenn der reguläre Kita Betrieb wieder stattfinden darf, sind wir wie gewohnt wieder für Sie da. Sie können Ihr Kind / Ihre Kinder zu den gebuchten Zeiten in die Kita bringen.

Bei weiterer Schließung der Kitas werden die Notgruppen weiterhin in allen Häusern bestehen. Wenn Sie die Notbetreuung weiterhin oder nun doch benötigen und Sie in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, bitten wir Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen (07051/930062).

Kita-Osterhase

Am Mittwoch und Donnerstag fanden die Althengstetter Kita-Kinder eine Überraschung vor ihren Türen. Wer das wohl da hingelegt hat? – Das Geheimnis lüftete sich schnell: natürlich der Kita-Osterhase!

Auf seinem Weg durch die Kitas hat der Osterhase festgestellt: die Kinder sind ja alle zuhause. Also hat er sich aufgemacht und ist bei jedem Kind zuhause vorbeigehoppelt.

Fröhliche Ostern!

Bilder Kita-Osterhase 2020_1
Bilder Kita-Osterhase 2020_5
Bilder Kita-Osterhase 2020_3
Bilder Kita-Osterhase 2020_5
Bilder Kita-Osterhase 2020_6

Liebe Kita Kinder,

Und das fanden wir am nächsten Tag in unserem Briefkasten...

Und das fanden wir am nächsten Tag in unserem Briefkasten…

letzte Woche habt Ihr einen Brief von uns in Eurem Briefkasten gefunden. Wir waren gespannt auf Eure Antworten. Also haben wir in den nächsten Tag regelmäßig in unseren Kita Briefkasten geschaut und wow, wir waren begeistert von Euren vielen Antworten.
Danke für Eure lieben Briefe, Eure schönen Karten, Eure tollen Basteleien und über Eure Berichte, wie es Euch geht und was Ihr zu Hause macht. Wir sind glücklich und freuen uns, dass Ihr uns von Euch erzählt und uns noch nicht vergessen habt.
Schaut doch öfter mal auf die Homepage, auch so sind wir verbunden und uns nah.
Wir wünschen Euch und Euer Familie schöne Ostern und hoffen, dass ihr alle gesund bleibt!

Wir freuen uns, euch wieder zu sehen!